Die Kelterei Herkert

Historie

Bereits in der Vorkriegszeit wurde von der Familie Stenger neben der Landwirtschaft in Geiselbach eine Obstsammelstelle betrieben. Hieraus entstand bereits im Jahre 1949 eine Apfelweinkelterei unter dem Namen „Kelterei Ludwig Stenger“.

Immer ein Familienbetrieb, konnte sich auch die Tochter Ella Stenger nicht vorstellen, jemals etwas anderes zu tun. Für Sie war die Kelterei und die Familie immer Mittelpunkt ihres Wirkens. 1957 heiratete Sie den späteren Inhaber Helmut Herkert. Von dort an wurde gezielt in neue Maschinen und eine größere Lagerkapazität investiert. In dieser Zeit bekam unser Apfelwein auch endlich seinen Namen – "Geiselbacher Gold". Man konzentrierte sich ausschließlich auf die Direktvermarktung von Apfelwein an Gastronomie im erweiterten Rhein-Main-Gebiet.

Der Inhaberwechsel

1993 heiratete die Tochter Ute Herkert den heutigen Inhaber Michael Laser. Mit der Anschaffung einer modernen Bandpresse und der nochmaligen Erweiterung des Edelstahltanklagers wurde den Erfordernissen des Marktes Rechnung getragen. Im Jahre 2001 erfolgte dann die offizielle Übernahme der Kelterei durch Michael Laser. Eine Namensänderung kam für den neuen Inhaber dabei nie in Frage. Viel zu sehr ist dieser schon Sinnbild für Tradition, aber auch für ehrliche handwerkliche Qualität. Denn neben den Fachkenntnissen steht das Gefühl, die Begeisterung und das Engagement für die Produkte an erster Stelle.

Die heutige Zeit

Die Arbeitsabläufe erforderten eine weitere Veränderung in Form einer Betriebserweiterung im Geiselbacher Industriegebiet. Hier wurde ein 3000 qm großes Areal erworben. Ein modernes Gebäude für die täglichen Abläufe war nötig, auch für den Hofverkauf sollte ein angenehmes Ambiente geschaffen werden. Während der Keltersaison nutzen wir auch weiterhin das alte Betriebsgelände, wo die Apfelannahme und die Presse verblieben sind.

Wir liefern an die Gastronomie im Rhein-Main-Gebiet. Seit 2011 vertreiben wir zusätzlich mit viel Engagement und Liebe zum Detail außergewöhnliche Liköre, Geister und Brände, die Sie neben unserem Apfelwein und Apfelsaft im Hofladen erwerben können.